0
(0)

Große Hafenrundfahrt Hamburg

Große Hafenrundfahrt Hamburg
Kein Hamburg-Besuch ohne eine Große Hafenrundfahrt Hamburg! Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, die Hansestadt kennenzulernen und in ihr nordisches Flair einzutauchen: Denn, wie der Hafen zu Hamburg, gehört auch die Große Hafenrundfahrt Hamburg zu einem Städtetrip in das Venedig des Nordens. Auf der Fahrt durch die engen Kanäle der Speicherstadt, norddeutsch Fleete genannt, vorbei an der modernen Hafencity mit der imposanten neuen Elbphilharmonie und hinein in die großen Hafenbecken des Containerhafens, in denen riesige Kreuzfahrtschiffe und gigantische Schwimmdocks bestaunt werden können, erhalten Sie einen Eindruck von den Dimensionen des größten deutschen und drittgrößten europäischen Seehafens.

Die Große Hafenrundfahrt Hamburg – Vorbeischippern an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten
Neben Kreuzfahrtschiffen, Containern, Hafenbecken, Kaianlagen und Co. können Sie auf einer Großen Hafenrundfahrt aber auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten erblicken. Vom Wasser aus haben Sie beste Aussicht auf die Landungsbrücken von St. Pauli und die Fischauktionshalle auf dem Altonaer Fischmarkt. Sie können den Hamburger Michel, den Rathausturm und den Turm der Kirche St. Nikolai erspähen und die beeindruckende Kulisse der HafenCity genießen. Nicht zuletzt bietet die Große Hafenrundfahrt optimale Ausblicke auf die vielen Kunstwerke, Denkmäler und Installationen, die das Hafengebiet zieren. Da die Große Hafenrundfahrt auch einige interessante Museen passiert, erhalten Sie zudem Anregungen, wie Sie Ihren Besuch in der Hansestadt weiter gestalten können. Im Hafenbereich befinden sich beispielsweise das beliebte Miniatur Wunderland, das Speicherstadtmuseum oder ein Gewürzmuseum.

Eine Fahrt durch die Geschichte der Stadt – die historische Fleetfahrt Hamburg
Eine empfehlenswerte Alternative für die Große Hafenrundfahrt Hamburg ist eine historische Fleetfahrt. Auf dieser schippern Sie nicht nur durch die Fleete bis ins Stadtzentrum, zum Rathausmarkt und zu den Alsterarkaden, Sie erfahren dabei auch die jahrhundertelange Geschichte des Hafens, die auf das Engste mit der Geschichte der Hansestadt verwoben ist. Einen Hafen hat es an der Unterelbe nämlich bereits im 9. Jahrhundert gegeben – damals zählte die heutige Millionenmetropole Hamburg noch kaum zweihundert Einwohner. Die ersten richtigen Hafenanlagen wurden dann 1188 am Nikolaifleet, den die Fleetfahrt natürlich durchquert, errichtet und ein Jahr später durch Kaiser Barbarossa persönlich in einem Freibrief anerkannt. In der anliegenden Deichstraße, die bei der Fleetfahrt von Bord der Barkasse aus in ihrer ganzen Pracht überblickt werden kann, befinden sich die ältesten noch erhaltenen Bürgerhäuser der Stadt Hamburg. Während der größte Teil der Innenstadt 1842 einem Brand zum Opfer fiel, ist dieser herrschaftliche Häuserzug erhalten geblieben und zeugt noch von der wirtschaftlichen Macht und dem einstigen Wohlstand der Hamburger Kaufleute. Mit der Fahrt durch die Speicherstadt durchquert die Fleetfahrt Hamburg ein weiteres wichtiges Kapitel der Hafen- und Stadtgeschichte. Für ihren Bau Ende des 19. Jahrhunderts mussten ganze Wohnviertel zwangsumgesiedelt werden. Heute ist sie der größte historische Lagerhauskomplex der Welt und als Unesco-Welterbe eines der absoluten Highlights auf der Fleetfahrt. Die zahlreichen großen Kaianlagen und Containerterminals, an denen die Fleetfahrt zum Ende vorbeischippert, zeigen die rasante Entwicklung auf, die Hamburg und sein Hafen nach dem 2. Weltkrieg und mit Beginn des Containerzeitalters genommen haben.

Sowohl die Große Hafenrundfahrt Hamburg als auch die Fleetfahrt finden das ganze Jahr über statt. Die Tickets können im Voraus telefonisch oder online gebucht werden. Informationen zu den aktuellen Abfahrtszeiten, Preise für die Tickets und Buchungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Webseite.

Kategorie:

Share it:

Twitter Facebook Google+

Gefällt dir das Angebot?

Klicke auf einen Stern, für eine Bewertung!

Es tut uns leid, dass dieses Angebot für Dich nicht hilfreich war!

Lasst uns das Angebot verbessern!

Sage uns, wie wir dieses Angebot verbessern können?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*